Gewonnenes macht doppelt Spaß

Hallo zusammen!

(Fotos werden nachgereicht)


Wie ich bereits angekündigt hatte, verarbeite ich gerade einen Teil der Wolle, die ich bei Rinis Gewinnspiel gewonnen hatte.
Es handelt sich um ein blau-grau-schwarz-lila-melliertes Handstrickgarn der Nadelstärke 4-5. 100% Schurwolle und, obwohl es ein Discountergarn ist, absolut traumweich und sehr gut zu verarbeiten!

Ich hatte mir vorgenommen, aus diesem Garn das erste Kleidungsstück für mich selbst zu stricken.
Da ich im Büro genau unter der Lüftung sitze, bot es sich an, dass ich mir einen Pullunder stricke. Damit dieser nicht "altbacken" wirkt, bekommt er neben einem schlichten V-Ausschnitt (kraus rechts) und krausen Armausschnitten, eine Kapuze mit kraus gestricktem Rand, das sieht bestimmt fesch aus ;)
Alles in allem habe ich 8 Knäuel der Wolle, also 400g verbraucht.
Da der Pullunder selbst einfach glatt rechts gestrickt ist und sonst nicht viel Kompliziertes in der Anleitung zu finden ist, habe ich ihn im Zug gestrickt, auf dem Weg zur Arbeit und wieder nach Hause.

Nachdem das Rückenteil fertig war, rollte sich leider der untere Rand hoch, obwohl die ersten 4 Reihen kraus rechts sind. Also habe ich fürs Vorderteil einen I-Cord-Anschlag versucht. Dieser geht ganz einfach, braucht aber deutlich mehr Zeit, als der normale Kreuzanschlag. Der Übergang zum kraus rechten Teil rollt sich nicht. Aber leider habe ich wieder eine leichte "Rollung" beim Übergang zum glatt rechten Teil. Nächstes mal also den I-cord-Anschlag und dann direkt zum glatten Teil wechseln. Er gefällt mir sehr gut, nur wie ich ihn einsetze, das muss ich noch üben.

Das Vorderteil ist nun zur Hälfte gestrickt und das ewige glatt rechts nervt ein bisschen. Ich habe das Strickstüpck deshalb zwischendurch öfter mal einige Tage weggelegt, damit ich zwischendurch wieder was Spannenderes stricken konnte.
Nur soviel sei gesagt: der Pullunder und die Wolle gefallen mir recht gut!
Nun muss das ganze noch gespannt werden, dann rollt sich vielleicht auch der untere Rand nicht so dolle.
Zudem ist mir aufgefallen, dass der Ausschnitt ein wenig tief ist. Hier muss ich mit einigen wenigen Stichen die untere Spitze des Ausschnitts noch etwas zusammennähen.

Fotos werde ich bei Gelegenheit nachreichen.

Stardy

Kommentare

Beliebte Posts